Holger Best

Holger Best 2

Holger Best, *1955 in Neustadt/Weinstraße, wuchs dort, in Argentinien und Istanbul auf. Er studierte Violoncello in Saarbrücken (bei Claus Kanngießer und Ulrich Voss), Stuttgart (Werner Taube), Köln (Erling Bløndal Bengtsson) und London (William Pleeth) sowie Hörerziehung als künstlerisches Hauptfach in Mannheim (Doris Geller). Zahlreiche Kurse für Violoncello, Kammermusik und Barockcello, u.a. bei Gerhart Darmstadt und Anner Bijlsma. Nach beruflichen Stationen als Cellist in der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und als profesor titular am Conservatorio del Tolima in Ibagué/Kolumbien ließ er sich 1986-2009 als freiberuflicher Cellist und Pädagoge in Neustadt/Weinstr. nieder, seit 2009 lebt er in Leinfelden bei Stuttgart. An der Musikhochschule Lübeck unterrichtet er Violoncello und Gehörbildung im Hauptfach, dazu die Methodik/Didaktik beider Fächer. 1994-2009 leitete er das Sinfonie-Orchester der Neustadter Musikfreunde. Er ist Redakteur der ESTA-Nachrichten und stellvertretender Sprecher der Fachgemeinschaft Hörerziehung-Gehörbildung in der GMTh.