Friederike Scheunchen

F. Scheunchen

Derzeit Master Chorleitung bei Prof. Markowitsch u. Prof. Sandmeier (Musikhochschule Freiburg). 2016 Abschluss Schulmusik (Dirigieren, Violoncello, Sprechen) a.d. Musikhochschule Trossingen. Dirigentin des Kammerchores ChorNetto Titisee-Neustadt (u.a. Brahms Requiem, Mozart Requiem, Uraufführungen, im Juli Rossinis Petite Messe solennelle). Assistentin der Camerata Vocale Freiburg, Chorassistentin Fledermaus der Schlossoper Haldenstein (S. Tewinkel), mehrere Semester Tutorin für Chorleitung an der Musikhochschule Trossingen. Im WS 18/19 war sie für die Choreinstudierung von Honeggers Operette Les Aventures du Roi Pausole, eine Produktion des Opernstudios der Hochschule Freiburg, verantwortlich. Ihre besondere Leidenschaft gilt der Neuen Musik und der Zusammenarbeit mit zeitgenössischen KomponistInnen. Bei der SaarSummerSchool 2018 (G. Grün) dirigierte sie Bachs Motette Singet dem Herrn, welche vom Saarländischen Rundfunk gesendet wurde. Sie erhielt das FrauenFörderStipendium der Hochschule und erreichte 2019 die Finalrunde des Auswahldirigierens für das Chordirigentenforums des Deutschen Musikrats.