Schirmherrin der 41. Meersburger Sommerakademie 2019

Grußwort Frau Dr. Eisenmann

Min ganz aktuelles offizielles Portraitfoto

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen Meersburger Sommerakademie sowie die Besucherinnen und Besucher der verschiedenen Veranstaltungen heiße ich herzlich willkommen! Gerne habe ich für diese traditionsreiche Fortbildung wieder die Schirmherrschaft übernommen.

In der Meersburger Sommerakademie finden sich Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler sowie Musikinteressierte zusammen, um in einer einzigartigen Atmosphäre unter Leitung professioneller Dozenten in kürzester Zeit musikalische Werke zur eigenen und zur Freude anderer Menschen zu erarbeiten und aufzuführen.

Die künstlerischen Fächer wie Kunst und Musik sind tragende Säulen für die Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler. Sie haben daher einen unverzichtbaren Platz im baden-württembergischen Schulalltag. Alle Schülerinnen und Schüler sollen so gefördert werden, dass sie ihre eigenen Möglichkeiten optimal ausschöpfen können. Seit Jahren bietet deshalb die Meersburger Sommerakademie musikalisch begabten Jugendlichen die Gelegenheit, an dieser Fortbildung teilzunehmen und im künstlerischen Schaffen Verantwortung einzuüben.

Die Erfahrungen der intensiven Zusammenarbeit zwischen Lehrerinnen, Lehrern, Schülerinnen und Schülern in der Vorbereitung der Konzerte der Meersburger Sommerakademie sind nachhaltig und wirken weit in den schulischen Alltag hinein. Sie tragen dazu bei, die inhaltliche Qualität der Schüler-Lehrer-Beziehung zu verbessern und so die Schulqualität positiv zu beeinflussen. Dies ist ein wichtiger Beitrag zur Förderung der professionellen Kompetenz der Kolleginnen und Kollegen wie auch zur Weiterentwicklung der Schulkultur jeder einzelnen Schule.

In diesem Sinne wünsche ich der Meersburger Sommerakademie 2019 viel Erfolg.


Dr. Susanne Eisenmann

Ministerin für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg