Internationale Schlosskonzerte:

Kammerkonzert im Spiegelsaal des Neuen Schlosses Meersburg

Donnerstag, 04.09.2014, 20:00 Uhr

Ein Konzertgenuss mit viel Abwechslung! Das Kammerkonzert im Rahmen der meersburger sommerakademie begeistert durch ein facettenreiches Programm mit einer Mischung aus Bläser- und Streicherklängen in wechselnden Besetzungen und in stilvoller Atmosphäre. Auf dem Programm stehen insbesondere Werke der Klassik und Romantik. Unter der künstlerischen Leitung von Klaus Kärcher (Gürzenich Orchester Köln, a. D.) musizieren Musiker renommierter Berufsorchester gemeinsam mit Lehrkräften und Studierenden aus ganz Baden-Württemberg.

Die meersburger sommerakademie zieht dieses Jahr wieder zahlreiche Musikerinnen und Musiker für eine Woche in die schöne Stadt am Bodensee. Das Motto „Blick zum Himmel“ verbindet dabei die drei Konzerte und Themen der musikpädagogischen Fortbildung für Lehrkräfte, Schüler und Studierende.

Programm:

Anton Bruckner
(1824 – 1896)

Zwei Aequale für drei Posaunen

Georg P. Telemann
(1681 – 1767)

Tafel-Musik für Violine, Violoncello, Flöte, Oboe und Fagott

-        Andante

-        Largo

-        Allegro

Josef Mysliveček
(1737 – 1781)

Oktett Nr. II              

-        Allegro spirituoso

-        Largo, sotte voce

-        Rondo, Allegretto

 ***   Pause   ***

Joseph Haydn
(1732 – 1809)            

 

 

Cassation in F-Dur für Violine, Viola, Violoncello, Oboe, zwei Hörner und Fagott

-        Allegro moderato

-        Menuett

-        Adagio

-        Menuett

-        Rondo

Louis Spohr
(1784 – 1859)

 

Oktett in E-Dur für Violine, zwei Violen, Violoncello, Kontrabass, Klarinette und zwei Hörner

-        Adagio -Allegro

-        Menuett

-        Finale - Allegretto

Karten sind an allen ReserviX-Vorverkaufsstellen erhältlich