Ausschreibung:

Fortbildungstagung für Musiklehrerinnen und Musiklehrer der Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real- und Sonderschulen, der Gymnasien, der Gemeinschaftsschulen sowie der beruflichen Schulen in Meersburg – 39. Meersburger Sommerakademie 2017

In der Zeit von Sonntag, 27. August 2017 bis Sonntag, 3. September 2017 findet in Meersburg für Musiklehrerinnen und Musiklehrer der Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real- und Sonderschulen, der allgemein bildenden Gymnasien, der Gemeinschaftsschulen sowie der beruflichen Schulen die

39. Meersburger Sommerakademie 2017

mit einem breiten Spektrum der Chor- und Orchesterliteratur unter dem Motto

„Ich sage es denn“

statt. Sie wird in der fünften Ferienwoche als zentrale Fortbildungsmaßnahme unter Federführung des Regierungspräsidiums Tübingen durchgeführt.

Die Meersburger Sommerakademie (MSA) ist eine vom Land Baden-Württemberg, den Regierungspräsidien und dem Verein der Freunde der MSA getragene Fortbildungsveranstaltung. Ziel der MSA ist es, durch die Erarbeitung größerer sinfonischer und oratorischer Werke neue Impulse für die schulische Musikarbeit und den Musikunterricht zu geben. Darüber hinaus soll durch praktische und theoretische Auseinandersetzung mit den ausgewählten Werken die Repertoirekenntnis erweitert werden. Ergänzend werden Workshops zu unterrichtspraktischen Themen angeboten.

Programm
Zentrales Werk ist das Oratorium „Elias“ von Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847).

Zudem werden einerseits Kompositionen für Streicher, Holzbläser und Blechbläser erarbeitet, die in der Serenade am Donnerstag erklingen, andererseits bereichern Kammermusik, Workshops und Vorträge das musikalische Angebot.

Konzerte

  • Kammerkonzert im Spiegelsaal (Dienstag, 29.08.2017, 20:00 Uhr)

In diesem Konzert führen die Dozenten der Fortbildung erlesene Kammermusikwerke
im Spiegelsaal des Neuen Schlosses in Meersburg auf.

  • Serenadenkonzert in der Seminarkapelle (Donnerstag, 31.08.2017, 19:00 Uhr)

In diesem Jahr werden Streicher, Holzbläser und Blechbläser zum Programm beitragen. Die Werke werden nach Eingang der Anmeldungen ausgewählt, die Noten im Juli 2017 versandt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich über die übliche Probenzeit hinaus besonders engagieren möchten, haben die Möglichkeit Werke für kammermusikalische Streicher- und/oder Holzbläserbesetzungen für diesen Anlass einzustudieren. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, wenn Sie davon Gebrauch machen möchten.

  • Abschlusskonzert in der Franziskanerkirche Überlingen (Samstag, 02.09.2017, 19:00 Uhr)

Höhepunkt für Chor und Orchester der 39. MSA ist das Abschlusskonzert in der Franziskanerkirche Überlingen mit dem Oratorium „Elias“ von Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847).

Besetzung

  • Chor: 30 S, 25 A, 20 T, 20 B;
  • Orchester: Streicher: 10.8.6.6.3 - Holz: 2.2.2.2 - Blech: 4.2.3.1 – Pauke.

Dozenten

  • Prof. Michael Alber, musikalische Leitung und Chor (Trossingen),
  • Dietrich Schöller-Manno, Orchester (Balingen),
  • Prof. Ehrhard Wetz, Blechbläser (Mannheim),
  • Christina Singer, Holzbläser (Stuttgart),
  • Joachim Bänsch, Horn (Stuttgart),
  • Catharina Witting, Stimmbildung (Hamburg),
  • Hanna Roos, Stimmbildung (Lahr),
  • Barbara Unseld, Stimmbildung (Tübingen).

Gesamtleitung: Ulrich Krämer

Unterbringung
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der MSA können während der Arbeitsphase im Droste-Hülshoff-Gymnasium Meersburg (DHG) Unterkunft im Mehrbettzimmer und Verpflegung erhalten. Genauere Informationen zur Zimmervergabe finden Sie im Internet unter http://www.meersburgersommerakademie.de im Menüpunkt Teilnehmer.

Kosten
Mit der Anmeldung zur 39. MSA erteilen die Teilnehmer eine Einzugsermächtigung für den zu entrichtenden Teilnehmerbeitrag. Die Beiträge werden dieses Jahr moderat erhöht, sie sind jedoch nicht kostendeckend. Die übrigen Kosten werden durch Spenden und durch Zuschüsse des Vereins getragen. Fahrtkosten werden in Höhe der Kosten für öffentliche Verkehrsmittel (2. Kl.) auf Antrag erstattet.

Die Bezahlung der Noten und der Kursbeiträge erfolgt per Bankeinzug im September 2017.
Die Kosten betragen für

  • Teilnehmer/innen mit Übernachtung im DHG inkl. Verpflegung: 330.- €,
  • Teilnehmer/innen ohne Übernachtung, aber mit Mittag- und Abendessen: 265.- €,
  • Schüler und Studenten: 170.- €.

(Diese Beträge enthalten nicht die Kosten für die Chornoten.)
Teilnehmer ohne Übernachtung im DHG können auf Wunsch das Frühstück im DHG in Anspruch nehmen und vor Ort separat bezahlen.

Notenstudium
Auf Wunsch von Teilnehmern wird ein zusätzlicher Tag zum gemeinsamen Studium des
Notenmaterials in der Stimmgruppe angeboten (Sa., 26.08.17).

Anmeldung
Die Anmeldung ist nur online unter http://www.meersburgersommerakademie.de möglich. Wegen des dienstlichen Versicherungsschutzes wird weiterhin die Genehmigung der Schulleitung benötigt. Dazu steht ein separates Formular zum Download bereit.

Anmeldeschluss ist der 15. März 2017.

Die Zulassung erfolgt im Auftrag des Regierungspräsidiums Tübingen durch die Akademieleitung. Spätestens bis 15.06.2017 erhalten Sie per E-Mail bzw. per Post Nachricht, ob Ihre Meldung berücksichtigt werden konnte. Sollten Sie bis dahin keine Zu- oder Absage bekommen haben, setzen Sie sich bitte mit dem Regierungspräsidium Tübingen in Verbindung (Tel. 07071-757-2125).

 

Dr. Susanne Pacher  
Schulpräsidentin

=> zur Anmeldung